from Y to Y

Singer: Hatsune Miku & Megurine Luka
Cover: clear
Producer: JimmyThumb-P (music, lyrics, illustration, video)
Release: 24. March 2009

 

Orig. Nico Video

【MIX改善】『from Y to Y』を歌ってみた【clear】

2009年04月03日 06:34 投稿

 

(。・ω・。)ノはぉ♪clearです☆

ジミーサムPの『from Y to Y』を歌ってみました。

自分にも数え切れないほどの罪を重ねたことがありました。

あの日、顔を見れず「またね」とドアを閉めてもうどれくらいたっただろう・・・

ジミーサムPがこの楽曲を生み出してくれたこと、自分がこの楽曲と同じ時間にここに存在できたことに心より感謝します。

Romanji:

senaka wo mukete kimi ha arukidashita

kawasu kotoba mo nai mama

yureru kokoro no naka kodomo no youni sakenda

ikanaide ikanaide nee…

 

senaka wo mukete boku ha arukidashita

namida ochiru mae ni ikanakya

shiawase sugiru no ha kirai da to itsuwatta

tsuyogatte tebanashita risou no mirai

torimodosenu negai

 

sukoshi hiroku kanjiru kono semai WAN RU-MU

kokoro no sukima wo hirogeru youda

sukoshi nagaku kanjiru honno ippun ichibyou

 

kimi to sugosetara, to

 

negau koto sae yurusarenai sekai nano kana

tatta hitotsu no uso de sae mo

kimi no namida wo undeshimau

kazoekirenai hodo no tsumi wo kasanetekita

sono te ni fureta koto

kimi no tonari de sotto ikiyou to shita koto

 

ima wo hitotsu hirou tabi kako wo hitotsu suteru youna

yuugen no kioku to jikan no naka

soko ni isuwata dake no boku no sonzai nado

kitto kimi no kioku kara kieru

 

mou nido to modorenai no?

koko ha hajimari ka, owari ka?

 

hiroi BEDDO de nemuru yoru ha mada akenai

mata hitori de yume wo miru yo

kimi no kioku wo tayoru yume wo

kazoekirenai hodo no tsumi wo kasanetekita

sono te ni fureta koto

kimi no tonari de sotto ikiyou to shita koto

 

kodoku no itami de tsugunau kara

kimi no kioku ni sotto isasete

 

kawaranai kimochi de mata deaetara ii ne

soshite te wo tsunagou

sono toki made

“mata ne”

German

Du drehtest dich mit dem Rücken zu mir und gingst davon

ohne auch nur ein einziges Wort zu sagen...

In meinem schwankenden Herz, schrie ich wie ein Kind

"Geh nicht... geh nicht... hey..."

 

Ich drehte mich mit meinem Rücken zu dir und ging davon,

ich muss von hier verschwinden, bevor ich zu weinen anfange.

Es war eine Lüge als ich sagte, dass ich Glücklichkeit hasse.

Ich tat stark und ließ meine ideale Zukunft gehen...

Ich kann meinen Wunsch nicht zurück nehmen...

 

Ich fühle, dass dieser kleine Raum breiter geworden ist

die Narbe in meinem Herzen ausbauend.

Und selbst eine Minute oder eine Sekunde scheinen länger...

 

Wenn ich sie nur mit dir verbringen könnte...

 

Erlaubt mir diese Welt nicht einmal einen Wunsch?

Selbst eine einzelne Lüge

wird dich zum weinen bringen...

Ich habe so viel gesündigt, dass ich es nicht mehr im Auge behalten kann,

wie deine Hand zu halten.

und sanft an deiner Seite zu sein...

 

Wenn ich ein wenig von der Gegenwart aufhebe, fühle ich mich, als hätte ich ein wenig von der Vergangenheit weg geworfen.

Aber ich bin mir sicher, dass das Ich der

die unendlichen Erinnerungen und Zeit hineingelegt hat

sicher von deinen Erinnerungen verschwinden wird...

 

Können wir nicht zu dem zurück kehren, wie es sein sollte?

Ist dies der Anfang... oder das Ende?

 

Die Nächte in denen ich in diesem breiten Bett schlafe, werden nicht enden,

ich träume einfach... allein.

Ich träume einen Traum, der deinen Erinnerungen folgt.

Aber ich habe so viel gesündigt, dass ich es nicht mehr im Auge behalten kann,

wie deine Hand zu halten.

und sanft an deiner Seite zu sein...

 

Falls ich durch diesen Schmerz der Einsamkeit ausgleichen kann,

dann behalte mich bitte in deinen Erinnerungen.

 

Es wäre toll, wenn wir und wieder treffen könnten mit diesen unveränderlichen Gefühlen.

Wir werden Händchen halten,

aber bis diese Zeit kommt,

"Aufwiedersehen."

 

Credit: Yelahna

English

You turned your back at me and walked away

without saying a single word…

In my wavering heart, I screamed like a child

“Don’t go…don’t leave…hey…”

 

I turned my back at you and walked away,

I have to leave this place before I start to cry.

It was a lie when I said I hated happiness.

I acted tough and let go of my ideal future…

I can’t take my wish back…

 

I feel this small room as gotten wider

expanding the scar in my heart.

And even a minute or a second seem longer…

 

If only I could spend it with you…

 

Does this world not even allow me to have a wish?

Even a single lie

will give birth to your tears…

I have sinned so much that I can’t keep track,

like holding your hand

and like gently being by your side…

 

When I pick up a bit of the present, I feel like I throw a bit of the past.

But I’m sure the me who laid in

the infinite memories and time

will surely disappear from your memories…

 

Can’t we go back to how it used to be?

Is this the beginning…or the end?

 

The nights where I sleep in this wide bed won’t end,

I simply dream…alone

I dream of a dream following your memories.

But I have sinned so much that I can’t keep track,

like holding your hand

and like gently being by your side…

 

If I can compensate by experiencing this pain from loneliness,

then please keep me in your memories.

 

It’ll be great if we can meet again with these immutable feelings.

We’ll hold hands,

but until that time comes,

“See you later”

 

Credit: sziur18.wordpress.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 0